0 Worum gehts?

Gewohnheiten zu verändern ist schwer.  Es gelingt meist mit einiger Anstrengung über einen gewissen Zeitraum hinweg, aber wie ein Gummiband zieht es uns zu den eingetretenen Pfaden zurück. Das geht fast allen Menschen so, uns auch. Und auch den vielen Menschen, mit denen wir in unserer Arbeit und in unserem privaten Leben begegnen.

Wir haben deshalb nach Wegen gesucht, wie man Gewohnheiten so verändern kann, dass es Spaß macht und dauerhaft funktioniert. Dazu haben wir viele Experimente gemacht und unsere Ideen in unseren Projekten und an uns selbst ausprobiert

Das Ergebnis ist das Agile Moves Framework, ein Gerüst, um Gewohnheiten nachhaltig zu verändern. Das Prinzip ist immer das Gleiche und funktioniert überall. Zumindest bisher haben wir keinen Bericht entdeckt, wo wir es ausprobiert haben und es nicht funktioniert hat. Und das war in einer ganzen Reihe agiler wie in nicht-agiler Arbeitsprojekte, in der Arbeit mit Musikern an einer Musikhochschule, im Coaching – und am intensivsten bei uns selbst in allen möglichen Lebenslagen.

In diesem Blog (und später im Buch) beschreiben wir die Grundlagen, damit alle, die Lust haben, mit Spaß Gewohnheiten zu verändern, einen einfachen Einstieg finden können.

Das Agile Moves Framework wurde im Laufe der Zeit immer umfangreicher wurde und enthält bereits viele Ideen und Praktiken, doch es entwickelt sich dynamisch weiter, je mehr Menschen damit arbeiten und ihre Ideen dazu beitragen.

Herzlich willkommen!

Share Button
0 Worum gehts?
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.